Möge 2021 einen besseren Verlauf für uns alle nehmen als das Vorjahr...

... und Ihr bleibt bitte gesund!

(es wird am Forum weiterhin gearbeitet)
folge uns auf twitter 
folge uns auf facebook 

Ausrücklager sep. wechseln oder nur Kupplung komplett?

Motor, Getriebe, Antriebswellen ...
Antworten
Powereumel
Forums Gelegenheitsfahrer
Forums Gelegenheitsfahrer
Beiträge: 29
Registriert: Donnerstag 7. Januar 2021, 20:08
Modell: P (Modus 1.6)
Motorisierung: 1598 ccm/88 PS
Kurzbeschreibung: Seniorenfahrzeug - Schnapper
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Ausrücklager sep. wechseln oder nur Kupplung komplett?

Beitrag von Powereumel »

Moin,

jetzt wo es kälter wird, fängt meine Kupplung wieder an zu "säuseln"...ein kleiner schwacher Pfeifton, ähnlich wie bei starker Zugluft.

Dieses Problem bestand bereits letztes Jahr im Winter, im Sommer war es komplett weg. Probleme beim Gang einlegen bestand zu keiner Zeit.

Bei kaltem Motor kommt dieses leise pfeifen sobald ich auf die Kupplung trete. Nach ca. 5min Fahrt ist es komplett verschwunden.

Ich habe mal ein wenig recherchiert und bin auf das Ausrücklager der Kupplung gestoßen (zu wenig Fett?).

Meine Fragen sind:

Kann man beim Modus das Ausrücklager der Kupplung sep. wechseln oder muss die kompl. Kupplung raus?

Kann man das Ausrücklager nachträglich fetten?

Da die Kupplung keinerlei Probleme macht würde ich gerne in Anbetracht der Kosten (auch wenn die Meinungen dazu auch etwas auseinander gehen) eines kompl. Kupplungswechsels diesen vermeiden.

Beste Grüße

Eumel


eddie
Regelmässiger Fahrer im Forum
Regelmässiger Fahrer im Forum
Beiträge: 165
Registriert: Montag 19. November 2007, 11:57
Modell: Modus 1.2 16V, Ph 1
Motorisierung: 75 PS
Kurzbeschreibung: auf LPG 2008 umgerüstet, 200 tkm jetzt (Juli 2020)
Wohnort: Krefeld
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: Ausrücklager sep. wechseln oder nur Kupplung komplett?

Beitrag von eddie »

Kommt auf die gelaufenen Km an.
Da das Getriebe raus muss, würde ich auch die Kupplung (ewtl. nur die Kupplungsscheibe) auch wechseln. Materialkosten sind nicht hoch. Arbeitszeit macht das meiste aus, wenn man das nicht selber machen kann.
mfg
eddie


Powereumel
Forums Gelegenheitsfahrer
Forums Gelegenheitsfahrer
Beiträge: 29
Registriert: Donnerstag 7. Januar 2021, 20:08
Modell: P (Modus 1.6)
Motorisierung: 1598 ccm/88 PS
Kurzbeschreibung: Seniorenfahrzeug - Schnapper
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Ausrücklager sep. wechseln oder nur Kupplung komplett?

Beitrag von Powereumel »

Moin Eddie,

nunja, für mich steht fest, wenn das Ausrücklager nicht einzeln gefettet und/oder gewechselt werden kann, kommt natürlich nur der Wechsel der kompletten Kupplung in Frage.

Mein Modus hat 100TKm runter und ist ein klassisches Rentnerfahrzeug (zumindest bis vor 1 Jahr) gewesen. Der Herr stand bestimmt gerne mal länger auf der Kupplung.

Ob es unterm Strich 600 oder 700 € sind, spielt wirklich nicht so die große Rolle. Aber natürlich versucht man sich gerne solche Summen zu sparen wenn diese nicht zwingend notwendig sind bzw. sich mit "günstigeren" Reperaturen vermeiden lassen.

Grüße vom Eumel


Gerald
Forums-Dauerfahrer
Forums-Dauerfahrer
Beiträge: 4001
Registriert: Mittwoch 16. November 2005, 20:14
Modell: VW Golf
Motorisierung: GTI Cabrio
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 32 Mal

Re: Ausrücklager sep. wechseln oder nur Kupplung komplett?

Beitrag von Gerald »

Ich schließe mich der Meinung von eddie an.
Wenn das Getriebe schon raus ist, Reparatur komplett.
 


Powereumel
Forums Gelegenheitsfahrer
Forums Gelegenheitsfahrer
Beiträge: 29
Registriert: Donnerstag 7. Januar 2021, 20:08
Modell: P (Modus 1.6)
Motorisierung: 1598 ccm/88 PS
Kurzbeschreibung: Seniorenfahrzeug - Schnapper
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Ausrücklager sep. wechseln oder nur Kupplung komplett?

Beitrag von Powereumel »

Hi,

naja, ich sträube mich ja nur gegen den Wechsel, da es ja NULL Probleme mit der Kupplung gibt. Kein hakeliges Schalten, nichts schwergängig.....einzig das leichte Pfeifen ab ca. 10 GradCelsius :?: .

Hab schon überlegt mal das Getriebeöl zu wechseln...und ich hab iwo auch gelesen, dass das Pfeifen auch von irgendwelchen Umlenkrollen kommen kann.....bin mir echt unsicher.

Grüße Eumel


Gerald
Forums-Dauerfahrer
Forums-Dauerfahrer
Beiträge: 4001
Registriert: Mittwoch 16. November 2005, 20:14
Modell: VW Golf
Motorisierung: GTI Cabrio
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 32 Mal

Re: Ausrücklager sep. wechseln oder nur Kupplung komplett?

Beitrag von Gerald »

Ein Wechsel des Getriebeöls schadet nie.
Kann, wie du schon selber geschrieben hast, auch an irgendeiner Rolle liegen.
ABER:
Warum willst du dann das Ausrücklager wechseln, wenn es mit der Kupplung keine Probleme gibt?


Powereumel
Forums Gelegenheitsfahrer
Forums Gelegenheitsfahrer
Beiträge: 29
Registriert: Donnerstag 7. Januar 2021, 20:08
Modell: P (Modus 1.6)
Motorisierung: 1598 ccm/88 PS
Kurzbeschreibung: Seniorenfahrzeug - Schnapper
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Ausrücklager sep. wechseln oder nur Kupplung komplett?

Beitrag von Powereumel »

Hi Gerald,

naja, auf das Ausrücklager kam ich aufgrund meiner Recherche im Internet, woher dieses leise Pfeifgräusch kommen kann.

Möglich, dass ich damit komplett auf dem Holzweg bin :( ?!

Grüße Eumel


Gerald
Forums-Dauerfahrer
Forums-Dauerfahrer
Beiträge: 4001
Registriert: Mittwoch 16. November 2005, 20:14
Modell: VW Golf
Motorisierung: GTI Cabrio
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 32 Mal

Re: Ausrücklager sep. wechseln oder nur Kupplung komplett?

Beitrag von Gerald »

Also, wenn das nur ein Verdacht ist, würde ich es nicht machen.
Solange mit der Kupplung alles gut ist, lass das Getriebe drin.
Prüfe eher mal die Rollen des Keilriemens.


Powereumel
Forums Gelegenheitsfahrer
Forums Gelegenheitsfahrer
Beiträge: 29
Registriert: Donnerstag 7. Januar 2021, 20:08
Modell: P (Modus 1.6)
Motorisierung: 1598 ccm/88 PS
Kurzbeschreibung: Seniorenfahrzeug - Schnapper
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Ausrücklager sep. wechseln oder nur Kupplung komplett?

Beitrag von Powereumel »

Hi Gerald,

ja, dass werde ich mal tun. Muss mich dazu erstmal belesen aber es wird mit Sicherheit einfacher sein als ein Kupplungswechsel :lol: .

Danke für Deinen Tip.

Gruß Eumel


Antworten