Möge 2021 einen besseren Verlauf für uns alle nehmen als das Vorjahr...

... und Ihr bleibt bitte gesund!

(es wird am Forum weiterhin gearbeitet)
folge uns auf twitter 
folge uns auf facebook 

Radio-Tausch (von Andreas)


Beschreibung: anderes Radio einbauen

Autor: ulim
Datum: Dienstag 29. März 2016, 19:17
Zugriffe: 2618
Kategorie: Motor und Elektrik

Link to article (bb-code [URL]): Kopieren

[url=https://www.modus-forum.de/knowledgebase/article?k=26]Radio-Tausch (von Andreas)[/url]

Direct link: Kopieren

https://www.modus-forum.de/knowledgebase/article?k=26

Hallo,

hier mal meine Erfahrung vom Radiotausch Tunerlist:
Wollte die Funktion vom Tachodisplay erhalten, also habe ich ein paar Stunden im www gesucht und bin dann fündig geworden.
Alle Funktionen der Fenkradbedieung bleiben erhalten und Tachodisplay hat die auch volle Funktion.
Man braucht dazu ein Radio, das einen Subdisplayausgang hat: Gibt es im Jahr 2012 nicht mehr so häufig,
bin da eigentlich nur auf ein Alpine gestoßen, das mir aber zu teuer war und auch kein CD-Laufwerk hat.

Alpine IDA- X305-S

Habe mich also für ein gebrauchtes Pioneer entschieden, das ich bei e-bay ersteigert habe. War deshalb auch nicht so teuer, hat aber CD / USB und sogar einen Slot für SD-Cards. Wer den Link anklickt, kann auf "Bilder" auch das Gerät von hinten sehen, dort ist ein blauer Steckplatz: Das ist der Ausgang vom Sub-Display.

Pioneer DEH-P 4100 SD

Der Adapter wurde hier im forum schon häufiger verlinkt, anstelle des kleinen gelben ISO-Steckers war aber ein großer roter dran, aber der kleine gelbe von der original Kfz-Elektriker läßt sich da auch stecken (im KFZ lag aber auch ein großer roter, habe diesen aber nicht ausprobiert).

So, nun zu den Lautsprechern vorne:

Am besten diese Lautsprecheradapterkabel verwenden.

Hifonics-HFI-52-Industria vorne

Lautsprecher für hinten hatte ich noch aus meinem Twingo

Kabel lagen natürlich nicht, aber wie auch hier schon in einem anderen fred beschrieben (bitte Suche benutzen) liegen die Anschlüsse ja schon bis zur B-Säule (bei mir waren übrigens die hinteren + und die vorderen - wie auch in diesem fred beschrieben) man braucht also nur 2m lautsprecherkabel (reichen masse) 4 mini ISO-Stecker und halt die stecker die für die Lautsprecher, bei mir 2 große und 2 kleine für normale Kfz-Elektrik
Hifonics-TX-52-Titan hinten.

Was sonst noch so zu beachten ist:

Man muß die Kabel alle gut verstecken, weil es ganz schön eng im Radioschacht wird. Habe mich auch entschieden, einen Verlänerungs-Antennenadapter zu verbauen, so konnte ich die Kabel besser verstecken, weil der Original-Antennenanschluß schon recht kurz ist, auch hätte es mit dem normalen Antennenadapter bei mir so oder so nicht gepasst.

Auch eine zusätzlich Radioblende habe ich verbaut, füllt den Raum zwischen der Blende des Pioneer und der Mittelkonsole.

Habe übringens die Liste von Pioneer-Radios kopiert, die diesen Subdisplayausgang haben, falls diese mal nicht mehr einsehbar ist: sind so um die 20 Radios auch mit DAB und Bluetooth.

Das war es eigentlich, wenn ihr noch Fragen habt, einfach eine kurze Mail oder PN an mich.

Auch noch was: habe noch nicht mal die Batterie abgeklemmt, nur Schlüssel aus dem Zündschloss, alles angeklemmt, Zündung an und alles ging sofort.

Grüße

Andreas

[Leave a comment]