Es finden Arbeiten am Forum statt ...
 
folge uns auf twitter 
folge uns auf facebook 

zahnriemen begutachtung

Motor, Getriebe, Antriebswellen ...
Antworten
krubelwelle
Forums Gelegenheitsfahrer
Forums Gelegenheitsfahrer
Beiträge: 21
Registriert: Montag 28. September 2020, 19:56
Modell: silber ph1
Motorisierung: 1,4 16v
Kurzbeschreibung: es ist schon meine zweiter modus. ob er ein schnäppchen war wird sich herausstellen, da er erst 34.000 km hat aber bj2005 ist.
Weiteres Fahrzeug: das ist mein alter modus in korallrot. dieser hat mittlerweile 265.000km auf dem tacho. ist aber ein 1,2 16v
Danksagung erhalten: 4 Mal

zahnriemen begutachtung

Beitrag von krubelwelle »

ich würde mir gern mal den zahnriemen ansehen. und zwar beim 1,2 16V und 1,4 16V motor.
wenn man davorsteht vermute ich ihn links. da sind oben abschraubbare deckel. nicht wahr. und um gut hinzukommen muss das zwarze kunststoff gitter zwischen windschutzscheibe und motorhaube ab, nicht wahr?


Gerald
Forums-Dauerfahrer
Forums-Dauerfahrer
Beiträge: 3939
Registriert: Mittwoch 16. November 2005, 20:14
Modell: VW Golf
Motorisierung: GTI Cabrio
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 16 Mal

Re: zahnriemen begutachtung

Beitrag von Gerald »

Und was erwartest du zu sehen?


krubelwelle
Forums Gelegenheitsfahrer
Forums Gelegenheitsfahrer
Beiträge: 21
Registriert: Montag 28. September 2020, 19:56
Modell: silber ph1
Motorisierung: 1,4 16v
Kurzbeschreibung: es ist schon meine zweiter modus. ob er ein schnäppchen war wird sich herausstellen, da er erst 34.000 km hat aber bj2005 ist.
Weiteres Fahrzeug: das ist mein alter modus in korallrot. dieser hat mittlerweile 265.000km auf dem tacho. ist aber ein 1,2 16v
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: zahnriemen begutachtung

Beitrag von krubelwelle »

einen zahnriemen. hast du ihn schon mal freigelegt? ist meine vorgehensweise da richtig?


eddie
Regelmässiger Fahrer im Forum
Regelmässiger Fahrer im Forum
Beiträge: 149
Registriert: Montag 19. November 2007, 11:57
Modell: Modus 1.2 16V, Ph 1
Motorisierung: 75 PS
Kurzbeschreibung: auf LPG 2008 umgerüstet, 200 tkm jetzt (Juli 2020)
Wohnort: Krefeld
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: zahnriemen begutachtung

Beitrag von eddie »

Da musst du weit mehr demontieren, um den Zahnriemen zu sehen.
Und warum das Ganze? Nach welchen Kriterien willst den begutachten? Ob er noch schwarz ist?
Einfach nach Vorgabe (5 Jahre oder 100 tkm) wechseln und gut ist.
Wenn du das selber machen willst, rechne mit ca. 5 Stunden. Und nimm das ganze Kit, Zahnriemen, Spannrolle und Wapu.
mfg
eddie


Gerald
Forums-Dauerfahrer
Forums-Dauerfahrer
Beiträge: 3939
Registriert: Mittwoch 16. November 2005, 20:14
Modell: VW Golf
Motorisierung: GTI Cabrio
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 16 Mal

Re: zahnriemen begutachtung

Beitrag von Gerald »

Genau das, was eddi geschrieben hat, war mein Gedanke.
Du siehst nichts, nur wenn du oben ein wenig rein schauen kannst.
Stell dir vor, der Zahnriemen ist an einer Stelle rissig, wo du in diesem Moment nicht siehst.

Ich gehe sogar noch weiter und sage, nicht nur die Herstellervorgabe ist interessant.
Viele fahren so wenig, dass sie nach 10 Jahren erst 50000km drauf haben.

Meine ganzen Fahrzeuge, die einen Zahnriemen hatten, haben immer nach spätestens 6 Jahren oder 100000km einen neuen Riemen bekommen, unabhängig der Vorgabe. Auch der Keilrippenriemen wurde dabei gleich mit gewechselt.


krubelwelle
Forums Gelegenheitsfahrer
Forums Gelegenheitsfahrer
Beiträge: 21
Registriert: Montag 28. September 2020, 19:56
Modell: silber ph1
Motorisierung: 1,4 16v
Kurzbeschreibung: es ist schon meine zweiter modus. ob er ein schnäppchen war wird sich herausstellen, da er erst 34.000 km hat aber bj2005 ist.
Weiteres Fahrzeug: das ist mein alter modus in korallrot. dieser hat mittlerweile 265.000km auf dem tacho. ist aber ein 1,2 16v
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: zahnriemen begutachtung

Beitrag von krubelwelle »

danke schon mal für die einschätzung. aber ich lese irgendwie heraus dass man tatsächlich oben diese abdeckung abnehmen kann und man eben nicht viel sieht.
ich hab nicht mal die möglichkeit die front abzunehmen. deswegen werde ich auch keine zahnriemenwechsel selbst vornehmen. keine sorge. aber mal kucken.


Antworten