Es finden Arbeiten am Forum statt ...
 
folge uns auf twitter 
folge uns auf facebook 

ESP und Servo-Lenkung

Hier wird über alle Autos diskutiert, die nicht "Modus" heissen... auch wenn sie nicht von Renault sind
Antworten
dci-Barny
Regelmässiger Fahrer im Forum
Regelmässiger Fahrer im Forum
Beiträge: 78
Registriert: Freitag 4. Februar 2011, 18:39
Modell: Initiale
Motorisierung: 1,5 dci
Kurzbeschreibung: Modus Initiale; 1,5 dci (ex 78 Kw / 106 PS) 101 Kw / 136 PS
Wohnort: Aix-la-Chapelle
Danksagung erhalten: 4 Mal

ESP und Servo-Lenkung

Beitrag von dci-Barny »

Moin
habe noch 'nen anderen Renault.
War auch schon im diesbezüglichen Forum, aber da kam nichts Gescheites dabei heraus :D
Vieleicht gibt es ja Rat im Modus Forum, weil der Clio B und Modus sich nicht gross unterscheiden
in Dieselmotor und Electronic.
Meine Beiden(Initiale) haben die selbe Maschine, Ausstattung usw.
Jetzt geht's aber los..
Nach durchfahren einer grösseren und tieferen Pfütze leuchtet jetzt manchmal das ESP und Servo Licht auf.
Es sind keine Fehler hinterlegt.
Nach Motor aus und Neustart sind die Lichter weg.
Die Servo-Lenkung funktioniert. Lenkung geht leichtgängig.
Hab jetzt mal das ESP mittels Ein/Aus-Schalter ausgeschaltet. Das (Warn-) Licht ist dann dauerhaft an.
Ging für ne Woche gut.
Könnte ja sein das der Schalter manchmal ein Eigenleben hat.
Fahre von "A" 100 km nach "B" und wieder zurück und..?... 2 Km von zu Hause gehen die beiden Lichter wieder an.

Hat jemand 'ne Idee woran es liegen könnte..?
Barny


dci-Barny
Regelmässiger Fahrer im Forum
Regelmässiger Fahrer im Forum
Beiträge: 78
Registriert: Freitag 4. Februar 2011, 18:39
Modell: Initiale
Motorisierung: 1,5 dci
Kurzbeschreibung: Modus Initiale; 1,5 dci (ex 78 Kw / 106 PS) 101 Kw / 136 PS
Wohnort: Aix-la-Chapelle
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: ESP und Servo-Lenkung

Beitrag von dci-Barny »

Moin
nun die Fehler sind inzwischen behoben..... :D
Vielleicht hilft es ja einem.
All die Warnlichter die hin und wieder mal aufleuchteten (Motorkontrolleuchte, Servo, ESP, aufglimmen von Nebel-/Nebelschlussleuchte)
sowie das schlechte anspringen bei Temperaturen unter 15 Grad und Batterie fast immer leer....
Hat ne Weile gedauert, bis ich es raus gefunden hatte.
Google weiss ja fast alles. :lol:  So auf Seite 1127 stand der entscheidende Hinweis.

(Beim Freundlichen hätte ich gleich mal locker 500,- Taler hingeblättert.)

Nun zur Fehlersuche und Fehlerursache:

- Man stehe ziehmlich früh auf...sollte noch recht frisch draussen sein
- Man nehme einen Fön
- erwärme (handwarm..nicht rotglühend..) den Sensor (Rampendrucksensor) am Common Rail
- starte den Wagen
et voila...sprang sofort an.

und nicht belabern lassen, das könnte der Nockenwellensensor, der Kurbelwellensensor, die Einspritzanlage usw. sein.

Der Beschreibung nach (Google) trifft das für fast alle Autos zu und nicht nur Renault.
Die Beschreibung war bei einem Audi.

Bei Renault gibt es natürlich nur das komplette Common Rail mit Sensor.
Sensor alleine ..Fehlanzeige.

Zu beachten ist...nur bei ausgebauten Sensor, weiss man welcher eingbaut ist.
Die Beschriftung des Sensors zeigt nämlich zum Motorblock...nicht zu entziffern.

Und wenn man dann den Sensor in der Hand hat und die Delphi Nummer kennt...hilft das auch nicht weiter.

Üblerweise sind bei gleicher Teilenummer, unterschiedliche Bauformen verbaut worden. Sollte nicht. Ist aber so.

- am Ende des Gewindes - plan
- am Ende des Gewindes - plan mit Metalldichtung
- am Ende des Gewindes - konisch

Nach 3 Anläufen im deutschen Zubehörhandel...gabs endlich einen bei Renault in Polen.
Unverständlich warum da der Sensor solo verkauft wird und bei uns nicht.

Kurzum...die Batterie ist jetzt immer fast voll, kein Warnlicht geht mehr an während der Fahrt.
Und..der Renault springt bei Kälte sofort an.

Der Trick mit dem Fön ist immer ein Versuch wert.

Gute Fahrt
Barny

 


Gerald
Forums-Dauerfahrer
Forums-Dauerfahrer
Beiträge: 3948
Registriert: Mittwoch 16. November 2005, 20:14
Modell: VW Golf
Motorisierung: GTI Cabrio
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 19 Mal

Re: ESP und Servo-Lenkung

Beitrag von Gerald »

Gratulation zur geglückten Reparatur.
Man muss sich manchmal nur zu helfen wissen.

@ motte: Das wäre doch ein Thema für die Knowledgebase.


Antworten