Modus auf Platz 3 von 5

Neue Informationen von Renault, Artikel in Zeitschriften etc...
Antworten

0
Keine Stimmen
 
Insgesamt abgegebene Stimmen: 0

ulim
Administrator
Administrator
Beiträge: 551
Registriert: Freitag 15. Mai 2009, 19:24
Modell: Phase 2
Motorisierung: D4F 784 (TCE)
Kurzbeschreibung: Easy Drive Paket, LED-TFL, FSE, Koni FSD, Megapulse, Kenwood DAB+
verkauft: 02/2014
Wohnort: Ruhrgebiet
Weiteres Fahrzeug: Captur Initiale 1.2 EDC

Modus auf Platz 3 von 5

Beitrag von ulim »

Hallo liebe Modus-Fans,

in der Aut*Bl*d Nr. 6 vom 12.02.2010 gibt es einen Vergleichstest zu den o. a. Autos mit dem Titel "Fünf kleine Raumkünstler". Kann den Artikel nur empfehlen, kleine Schwärmereien der Autoren wie "die längste Praline der Welt" und "schmeckt lecker, der Franzose" über unser gemeinsames Fortbewegungsmittel Modus versüßen die Lektüre so kurz vor der Fastenzeit :D

Viele Grüße
Uli
mistel-x

Re: Modus auf Platz 3 von 5

Beitrag von mistel-x »

Das Fazit kann man nur unterschreiben die Koreaner kommen,seit ich die Bilder des neuen KIA`S gesehen habe(zuerst dachte ich es wäre ein Ford) gefiel mir der Wagen ausergewöhnlich gut.

Das Design sich weiter entwickelt, sieht man aber am Hond und am KIA daneben find ich sieht der Modus etwas altbacken aus( Der Alte(Modus1) war orgineller als diese komische neu Frontmaske die dem Auto seinen Charakter(tu doch nicht so erwachsen) weichspült(meine Meinung , mein Geschmack)
Da mir der neue Modus nicht mehr gefällt gibts ja jetzt zum Glück den KIA.

Der Modus lässt sich ja eigentlich auch nicht abhängen witzig ist, das hier wohl die alte 1,6 liter Maschine im Nissan gegen den neuen Turbo im Modus antritt.Beide Motoren kommen gut weg, Dass der Turbo sparsamer ist ist gut, aber der Turbo ist ein Teil mehr das kaputt gehen kann, dann hat man nichts gespart( wie man zurzeit bei den Turbodieseln mit den Einspritzanlagen sehen kann)muss natürlich nicht aber kann.

Dass der Honda Jazz zweiter wird ist wohl eher der Vorliebe dess Schreibers für sportliche Autos zuzuschreiben, ein Minivan ist aber kein Sportwagen und daher ist Federungskomfort und Durchzugskraft mehr wert als ein bisschen mehr Dynamik beim Kurvenwedeln(wo eigentlich bei dem Verkehr heute) und eine Drehorgel als Motor macht vielleicht im Motorad Spass aber im Alltag ist entspanntes Fahren wichtiger(meine Meinung und ich bin der Raser in der Familie findet meine Frau).

Daher netter Test und danke für die Empfehlung
Antworten