Renault Garantiert ab 14.02.2008 die Umweltprämie

Neue Informationen von Renault, Artikel in Zeitschriften etc...
Antworten
john-m

Renault Garantiert ab 14.02.2008 die Umweltprämie

Beitrag von john-m »

Hallo

Habe gerade meine Legitimation für euer Formu bestellt.
viewtopic.php?t=3130" onclick="window.open(this.href);return false;


Mein Freundlicher hat im Beratungsgespräch die Katze aus dem Sack gelassen:

Ab Diesem Wochende will Renault die Umweltprämie Garantieren.

Haken an der Sache ist das dann nur der UVP gilt und nicht der Hauspreis.

In meinem Fall wäre das Auto 1000,- Euro teurer geworden und ich behaupte das das Geld für mich reicht bis ich im Mai meinen Modus habe. Auch wenn ich dann nur Nummer 599459 bin.
john-m

Beitrag von john-m »

Hier der Aktuelle Stand der Anträge bei der BAFA


http://www.bafa.de/bafa/de/wirtschaftsf ... index.html" onclick="window.open(this.href);return false;


Nach der "BILD" von Heute komme ich mit meinem Tip 599459 Fast hin. :roll:
Jonni

Beitrag von Jonni »

Fallt nicht auf diese Werbeaktion rein und denkt bitte daran, dass im Jahr ca. 1.3 Millionen Fahrzeuge in D neu zugelassen werden. Für alle, die einen Schrottwagen ersetzen wollen, sollte es also reichen. Viel ist hier Panikmache der Industrie, die versucht, ihre Autos noch möglichst schnell und überteuert an den Mann bzw. die Frau zu bringen, bevor im Laufe des Jahres überhaupt nichts mehr zu verkaufen ist. Also Schrottwagen selbst entsorgen, Abwrackprämie selbst mitnehmen und vom Renault-Händler 20% Nachlaß verlangen. Erst dann rechnet sich der Kauf mit Abwrackprämie.

CU
Jonni
supacinq

Beitrag von supacinq »

Hallo Jonni!

Im letzten Jahr gab es 3,1 Millionen Neuzulassungen in Deutschland. 1,3 Millionen davon waren reine Privatkäufe. Die Abwrackprämie gilt jedoch auch für die beliebten Tageszulassungen auf den Händler oder den Hersteller, sowie für Vorführwagen und Werks-Jahreswagen...

...wünsche aber jedem potenziellen Prämiennutzer, dass die Prämie noch bis nach den Auslieferungszeitpunkt des bestellten Neuwagens reicht!

Die Selbstabgabe des 'Schrottautos' beim Verwerter kann sich insbesondere lohnen, wenn man vom Verwerter selbst noch ein paar Hunderter bekommt, weil der Wagen eigentlich noch gut in Schuss ist und als lukratives Ersatzteillager dienen kann!

Andererseits sollte man bedenken, ob man da nicht grad ein zukünftiges Kulturgut in die Presse gibt, dass sich auch in 20 oder 30 Jahren noch eines tapferen Einsatzes als Oldtimer erfreuen könnte.
Jonni

Beitrag von Jonni »

Richtig, manchmal kann man nur noch weinen, wenn man sieht, was für Autos jetzt zum Abwracken gegeben werden. Die könnten hier noch Jahre und in Afrika noch Jahrzehnte weiter fahren. Und viele Schrotthändler zocken die Autokäufer auch noch gnadenlos ab, indem sie diesen vorspielen, Schrottautos wären z.Zt. nichts wert und daher könne man ihnen leider nur € 0,-- zahlen. Hier gabs vor kurzem einen TV-Bericht von einem Verwerter aus Hannover. Der zahlte für einen gut 11 Jahre alten Astra € 1.500,-- und gab auch zu, dass der Wert der Einzelteile noch weit über diesem von ihm gezahlten Betrag liege. Seid also bloß wachsam, wenn ihr euren Altwagen tatsächlich abwracken wollt.

CU
Jonni
Antworten