Auch 2020 wünschen wir Euch allzeit gute Fahrt

Bitte beachtet: Das Forum ist jetzt direkt unter http://www.modus-forum.de zu erreichen.
Solltet ihr einen Favoriten im Browser angelegt haben, sollte dieser aktualisiert werden.

Kommt ein Facelift?

Neue Informationen von Renault, Artikel in Zeitschriften etc...
Per Pedes
Regelmässiger Fahrer im Forum
Regelmässiger Fahrer im Forum
Beiträge: 194
Registriert: Dienstag 29. Juni 2010, 07:12
Modell: GrandModus
Motorisierung: 1.2 TCE 100 PS
Kurzbeschreibung: Dynamique, Family-Paket, Digital-Blau, EZ 10/2010,
Seitenschutz- und Stoßfängerleisten in schwarz; Euro 5
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Kommt ein Facelift?

Beitrag von Per Pedes » Mittwoch 11. Januar 2012, 16:59

Hallo,
das "neueste" was ich auf die schnelle finden konnte sind folgenden zwei Veröffentlichungen:

http://media.renault.at/?article=1049

und

http://media.renault.at/?article=1045

Darin wird der Twingo extra erwähnt. Als nächstes kommt dann der Clio. Der soll mitlerweile ja eher Ende 2012 kommen. Vom Modus hört man nichts. Aber Renault geht nicht immer so offensichtlich hausieren mit Facelifts. Daher: wer weiß?
Aber die Zusammenstreichung der Modelpalette auf zwei Ausstattungsvarianten scheint irgendwie darauf hin zu deuten.
Ich habe auch keine Ahnung, ob mit dem neuen "Markengesicht" die Birnen der Scheinwerfer noch zu erreichen sind oder das Thema auf Niveau vom Modus Phase 1 zurückfallen würde. Obwohl wenn man sich das ganze so anschaut könnte es sogar einfacher werden.

Viele Grüße

Per Pedes



motte
Technik Admin
Technik Admin
Beiträge: 246
Registriert: Donnerstag 5. Juli 2007, 17:06
Modell: Grand Scenic III
Motorisierung: 1.4 TCe 130
Kurzbeschreibung: Dynamique
Wohnort: Lüdinghausen
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal
Kontaktdaten:

Re: Kommt ein Facelift?

Beitrag von motte » Mittwoch 11. Januar 2012, 17:04

Ich vermute aber ehr, der stirbt .... wie der BeeBop.

Wie magst den den Clio GT?



ergojuer
Regelmässiger Fahrer im Forum
Regelmässiger Fahrer im Forum
Beiträge: 82
Registriert: Freitag 14. Januar 2011, 08:51
Modell: 2005
Motorisierung: 1.5 dci

AW: Re:

Beitrag von ergojuer » Freitag 13. Januar 2012, 23:56

muelli hat geschrieben:...p ob die Scheinwerferbirnen dann einfacher zu wechseln sind konnte mir niemand sagen.
Ist es nicht so, dass in der EU PKW-Hersteller für ihre Neuerscheinungen mittlerweile keine Zulassung bekommen, wenn die Leuchtmittel nicht mit einfachen Bordwerkzeugen zu wechseln sind?
Hintergrund ist dabei weniger, dass die Halter Geld sparen sollen als dass dies die Sicherheit auf den Straßen erhöhen soll. OK, mancher Halter wird wohl auch aus pekuniären Gründen den Gang zur Werkstatt scheuen. In.einigen EU-Ländern ist es auch wohl Vorsxhrift analog zum Verbandskasten, dass man Ersatzleuchtmittel an Bord hat.


Gesendet von meinem LG-P500 mit Tapatalk



ergojuer
Regelmässiger Fahrer im Forum
Regelmässiger Fahrer im Forum
Beiträge: 82
Registriert: Freitag 14. Januar 2011, 08:51
Modell: 2005
Motorisierung: 1.5 dci

AW: Re:

Beitrag von ergojuer » Freitag 13. Januar 2012, 23:58

muelli hat geschrieben:...p ob die Scheinwerferbirnen dann einfacher zu wechseln sind konnte mir niemand sagen.
Ist es nicht so, dass in der EU PKW-Hersteller für ihre Neuerscheinungen mittlerweile keine Zulassung bekommen, wenn die Leuchtmittel nicht mit einfachen Bordwerkzeugen zu wechseln sind?
Hintergrund ist dabei weniger, dass die Halter Geld sparen sollen als dass dies die Sicherheit auf den Straßen erhöhen soll. OK, mancher Halter wird wohl auch aus pekuniären Gründen den Gang zur Werkstatt scheuen. In.einigen EU-Ländern ist es auch wohl Vorsxhrift analog zum Verbandskasten, dass man Ersatzleuchtmittel an Bord hat.


Gesendet von meinem LG-P500 mit Tapatalk



Modus_42

Re: AW: Re:

Beitrag von Modus_42 » Samstag 14. Januar 2012, 10:00

ergojuer hat geschrieben: Ist es nicht so, dass in der EU PKW-Hersteller für ihre Neuerscheinungen mittlerweile keine Zulassung bekommen, wenn die Leuchtmittel nicht mit einfachen Bordwerkzeugen zu wechseln sind?
Hintergrund ist dabei weniger, dass die Halter Geld sparen sollen als dass dies die Sicherheit auf den Straßen erhöhen soll. OK, mancher Halter wird wohl auch aus pekuniären Gründen den Gang zur Werkstatt scheuen. In.einigen EU-Ländern ist es auch wohl Vorsxhrift analog zum Verbandskasten, dass man Ersatzleuchtmittel an Bord hat.


Gesendet von meinem LG-P500 mit Tapatalk
Guten Morgen!

Das deckt sich mit dem, was ich vor ein paar Jahren dazu gelesen habe. Damals wurde durch irgendeine EU-Verordnung festgelegt, dass Leuchtmittel in PKW, die nach irgendeinem Stichtag neu homologiert werden, die Leuchtmittel durch den Fahrer mit vertretbarem Aufwand zu tauschen sein müssen. Ausschlaggebend für diese Verordnung war, wie ergojuer schon schrieb, der Sicherheitsaspekt, nicht der Geldbeutel der Fahrer.
Update: google sagt, dass es sich um eine Ergänzung zur Verordnung "ECE 48" handelt.

Für mich ist das ein gutes Beispiel dafür, dass längst nicht alles schlecht ist, was sich die Brüsseler und Straßburger Bürokraten ausdenken.

Viele Grüße!

M_42



fitzpatrick

Re: Kommt ein Facelift?

Beitrag von fitzpatrick » Samstag 14. Januar 2012, 12:46

Hallo meine Lieben,

ich finde toll, was Ihr da alles zu dem Thema EU-Richtlinien zu sagen habt......!
Allerdings, mein Problem ist noch immer offen:
Kommt ein Facelift/neuer Modus in 2012?
Kauf ich mir einen "alten" Mody oder steige ich auf Neu-Twingo um?
Grüße aus WF
MICHAEL



berni_wih
Administrator
Administrator
Beiträge: 194
Registriert: Mittwoch 19. November 2008, 13:29
Modell: Grand Modus
Motorisierung: 1,5dci
Wohnort: Österreich, Klosterneuburg

Re: Kommt ein Facelift?

Beitrag von berni_wih » Samstag 14. Januar 2012, 16:16

Hallo!
Für 2012 ist kein Facelift geplant...



Modus_42

Re: Kommt ein Facelift?

Beitrag von Modus_42 » Sonntag 15. Januar 2012, 11:25

Tach auch!

Von einem Facelift für die aktuelle Baureihe weiß ich nichts, aber ich finde, es wäre ohnehin Zeit für eine vollkommen neue Konstruktion, also ein "echtes" Nachfolgemodell. Die aktuelle Baureihe ist immerhin von 2004 und die Konkurrenz hat in dieser Zeit nicht geschlafen, man denke nur an den Hyundai ix20, den Kia Venga, den neuen Meriva oder den Citroen C3 Picasso.
Design ist immer Geschmackssache, das sei hier jetzt außen vor, aber die genannten Modelle sind allesamt deutlich jünger und eben in der Konstruktionstechnik ein paar Jahre voraus. Da hat es die aktuelle Modus-Baureihe eben schwer, und ob ein Facelift reichen würde? Ich bin skeptisch...
Mir scheint es, als sei sich Renault nicht sicher, was sie in diesem Marktsegment machen wollen. Den Modus einfach ersatzlos einstellen und das Feld den anderen überlassen? Ein Facelift bringen? Oder doch ein neues Modell? Also wird der bisherige einfach noch ein bisschen weitergebaut... Aber wie gesagt, zumindest in meinen Augen ist er im Vergleich mit der Konkurrenz nicht mehr sonderlich attraktiv.

Viele Grüße!

m_42



Suburban
Regelmässiger Fahrer im Forum
Regelmässiger Fahrer im Forum
Beiträge: 54
Registriert: Mittwoch 30. Januar 2008, 18:39
Modell: Grand Dynamique
Motorisierung: 1.2 TCE

Re: Kommt ein Facelift?

Beitrag von Suburban » Freitag 27. Januar 2012, 19:55

Der Modus wird aufgegeben. Ab 2013 wird im Modus-Werk Valladolid (Spanien) der Renault Capture, ein Crossover auf der Plattform des Nissan Juke produziert.



Modus_42

Re: Kommt ein Facelift?

Beitrag von Modus_42 » Samstag 28. Januar 2012, 18:15

Suburban hat geschrieben:Der Modus wird aufgegeben. Ab 2013 wird im Modus-Werk Valladolid (Spanien) der Renault Capture, ein Crossover auf der Plattform des Nissan Juke produziert.
Hallo Suburban!

Beide Informationen (1. das Ende des Modus und 2. die Einführung eines kleinen Crossover) klingen für mich durchaus plausibel, aber woher hast Du sie? Brauchbare Quellen oder reine Spekulation?

Viele Grüße & schönes Wochenende noch!

m_42



Suburban
Regelmässiger Fahrer im Forum
Regelmässiger Fahrer im Forum
Beiträge: 54
Registriert: Mittwoch 30. Januar 2008, 18:39
Modell: Grand Dynamique
Motorisierung: 1.2 TCE

Re: Kommt ein Facelift?

Beitrag von Suburban » Sonntag 29. Januar 2012, 18:04

Hallo Modus_42,

das kann man schon in der Motor-Presse lesen (AutoStraßenverkehr). Ob das Ding wirklich Capture heißen wird, sei einmal dahin gestellt. In UK wurde der Modus-Verkauf übrigens bereits eingestellt. Hier in D ist das Programm so zusammengestrichen, dass für mich keiner mehr dabei wäre (ich möchte Window-Bags, aber keine schwarzen Scheiben).
Vielleicht ist Renault ja klug genug, den nächsten Clio Grandtour so zu positionieren, dass sich auch der ein oder andere Modus-Käufer angesprochen fühlt. Ansonsten: Au revoir.

Viele Grüße,

Suburban



Modus_42

Re: Kommt ein Facelift?

Beitrag von Modus_42 » Sonntag 29. Januar 2012, 19:05

Hallo Suburban,

danke für die Antwort! Habe lange in kein Automagazin mehr reingeschaut... Aber wie gesagt, es klingt ja auch plausibel.

Viele Grüße!

M_42



Manfred68

Re: Kommt ein Facelift?

Beitrag von Manfred68 » Mittwoch 1. Februar 2012, 21:26

Suburban hat geschrieben:Der Modus wird aufgegeben. Ab 2013 wird im Modus-Werk Valladolid (Spanien) der Renault Capture, ein Crossover auf der Plattform des Nissan Juke produziert.
Nach langer Zeit schaue ich hier auch einmal wieder herein. Ich war bis dato auch meist nur stiller Mitleser. Für mich wird der Crossover von Renault zu spät kommen, im Mai läuft das Leasing von meinem Modus aus und ich steige auf den Nissan Juke um.

Ich bin größtenteils in der Stadt unterwegs und möchte einen entsprechend halbwegs kleinen Wagen mit höherer Sitzposition und Automatik. Derzeit habe ich den Grand Modus 16V mit der 4-Gang Wandlerautomatik, der größte Griff ins Klo, den ich jemals gemacht habe. Abgesehen davon, daß der "erste" Modus von der Materialqualität meines Erachtens besser war und mein jetziger nach ein paar tausend km schon zu klappern begonnen hat, habe ich seit meinem Ford Scorpio Cosworth keinen größeren Spritfresser mehr gehabt. Automatik Verbrauch höher ok, aber ich bin mit meinem Fahrprofil (90% Stadt und kurze Strecken) kaum unter 11,8 Liter im Schnitt gekommen.

Ich lasse mich einmal überraschen, was ich mit dem Juke CVT brauche, die Probefahrt war jedenfalls sehr positiv und es war eine Freude, wieder einmal in einem technisch moderneren Fahrzeug mit dem gewissen Etwas zu sitzen. Der Juke polarisiert vom Aussehen her genauso wie damals der Modus, entweder man mag ihn, oder nicht. Ich mag ihn. :)

LG aus Wien,
Manfred



motte
Technik Admin
Technik Admin
Beiträge: 246
Registriert: Donnerstag 5. Juli 2007, 17:06
Modell: Grand Scenic III
Motorisierung: 1.4 TCe 130
Kurzbeschreibung: Dynamique
Wohnort: Lüdinghausen
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal
Kontaktdaten:

Re: Kommt ein Facelift?

Beitrag von motte » Dienstag 25. September 2012, 20:02

Das CVT ist auch im Scenic sehr beliebt ;)



Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder