Seperates Radiodisplay verblaßt-inkl.Lösungen

Probleme mit der Elektrik oder Elektronik im Modus?
Makko B.!
Usercontroling
Usercontroling
Beiträge: 675
Registriert: Samstag 16. August 2008, 22:14
Modell: Initiale
Motorisierung: 1,6 16V ESP
Kurzbeschreibung: KW-Gewinde V2,Navi,Brock B 7,5x17 205/40,10mm Platten,MAL,Hertz+MB Quart 16cm LS,Infinity 255a,weisse Blinker,Klarglas rundum,Modus Schriftzug hinten "gecleant","Playstation"-Alupedale,farblich abgestimmte Fussmatten,K+N Lufi,Haubenbra
Wohnort: Dortmund
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Radio-/Navidisplay wärmeempfindlich?!

Beitrag von Makko B.! » Donnerstag 18. September 2014, 21:23

Frisch aus der Slovakei!
http://imagizer.imageshack.us/v2/640x480q90/745/CO0hmx.jpg
Ich habe über die Webseite der Firma MaxiDot dieses Display gekauft.
Ich war natürlich ein bißchen skeptisch.Aber die Zahlungsmöglichkeit per Paypal beruhigte mich schon mal.Also 83,00 Euro überwiesen und nach ca. 1Woche kam der gepolsterte MaxiBrief per Einschreiben an! :up:
Ich war gespannt wie ein Flitzebogen.Denn endlich,nach knapp 5 Jahren,ist die Lösung des verblaßten Displayproblems gefunden!
So sah es bisher aus:
http://imagizer.imageshack.us/v2/640x480q90/673/fr2xxM.jpg
Der Einbau ist eigentlich recht einfach zu bewerkstelligen.Das Radio muß ausgebaut,bzw.soweit es geht rausgezogen werden.Dann kann man die Mittelblende einfach mit ein wenig Gewalt und einem Ruck nach vorne herausziehen.Keine Angst,die Blende ist wirklich nur an ca.8 Punkten eingesteckt.
Nun gilt es EINE T20 Torx Schraube zu finden und zu lösen.Sie sitzt recht versteckt im oberen,hinteren Bereich.
http://imagizer.imageshack.us/v2/640x480q90/538/PyXq9M.jpg
Dann kann man die "Haube oder auch Dach" mit einem Ruck nach oben und nach vorne herausziehen bzw.hebeln.
Das Display selbst ist nur mit einer T20 Torxschraube gesichert.Diese befindet sich oben [strike]links[/strike] RECHTS.
http://imagizer.imageshack.us/v2/640x480q90/743/f1a239.jpg
Nun kann man das Display,nach vorne kippen und den Stecker auf der Rückseite abziehen.
Diese Haltenasen müssen nun gelockert werden!
http://imagizer.imageshack.us/v2/640x480q90/745/zTdoSk.jpg
Bitte nicht die kleinen weißen Haltenasen öffnen.Ich habe es versucht und es sind 3 von 12(?) beim ersten Versuch abgebrochen.
Wenn man die kleinen öffnet,kann man die Platine herausnehmen.Für unseren Displaytausch müssen aber nur die großen grauen Haltenasen geöffnet werden.
Nun kann man die Vorderseite(Maske) abnehmen.
Das Flachkabel läßt sich einfach aus dem Stecker ziehen.Das kleine Display kann nun einfach ausgetauscht werden.
Nun wieder die Maske einklipsen.Stecker eingesteckt und mal testen ob alles funktioniert.Die Uhrzeit wird nun bei 0:00 blinken und kann später noch einstellt werden.
Bei dieser Gelegenheit sollte man auch gleichzeitig einen Wechsel der Leuchtmittel in Betracht ziehen.Es sind kleine 12V-1,2W Lämpchen (diese kann man auch einzeln,d.h. ohne Fassung kaufen!).Es gibt auch die Möglichkeit auf LED umzurüsten.Meiner Meinung nach,bringt das aber nicht soviel.Ich habe es heute von LED auf normale Beleuchtung zurückgerüstet.9 Lämpchen kosteten nochmals 9 Euro :shock: beim Teiledealer!
Wenn alles wieder funktioniert,wie bei mir :bash: ,wird alles wieder remontiert!
Siehe da,nach einer gefühlten Unendlichkeit funktioniert das Display wieder wie es soll.
Ich bin echt glücklich.Gesamtkosten betrugen 83 Euro inkl.Versand aus der Slovakei und 9 Euro für die Lämpchen.
Arbeitszeit würde ich mit max.90 Minuten beziffern.Für geübte Modisten :?: ist das ganze auch in 45 min.erledigt!
Vorher:
http://imagizer.imageshack.us/v2/640x480q90/537/TVzBpf.jpg
Nachher:
http://imagizer.imageshack.us/v2/640x480q90/661/hb7BlW.jpg

:bash: :bash: :bash: :wohow: :wohow: :wohow: :wohow: :wohow: :coolp: :coolp: :coolp:



Modulo
Neues Forumsmitglied
Neues Forumsmitglied
Beiträge: 2
Registriert: Sonntag 5. August 2018, 14:50
Modell: Dynamique
Motorisierung: 1.2 16V / 75 PS
Kurzbeschreibung: Farbe Cassis Violett Metallic - eine der seltensten Farben und sowieso das schönste Violett im Straßenverkehr!
Modell 2006, fährt immer noch super...
Wohnort: Loisachtal

Re: Seperates Radiodisplay verblaßt-inkl.Lösungen

Beitrag von Modulo » Mittwoch 12. Juni 2019, 16:12

Eine super super Anleitung, danke Makko!
Seit ein paar Jahren wurde unser ganzes Display – vom Tacho bis zur Radioanzeige - blasser und blasser. Vor kurzem habe ich diesen Thread entdeckt und mich gestern an die Arbeit gemacht. Von den 9 Lämpchen war nur noch eines in Ordnung, aber auch schon sehr gedunkelt. Alle ausgetauscht, Display strahlt wieder!

Ach ja, bei unserem Modus Dynamique von 2006 sind es TX-15-Schrauben, nicht TX-20.



Makko B.!
Usercontroling
Usercontroling
Beiträge: 675
Registriert: Samstag 16. August 2008, 22:14
Modell: Initiale
Motorisierung: 1,6 16V ESP
Kurzbeschreibung: KW-Gewinde V2,Navi,Brock B 7,5x17 205/40,10mm Platten,MAL,Hertz+MB Quart 16cm LS,Infinity 255a,weisse Blinker,Klarglas rundum,Modus Schriftzug hinten "gecleant","Playstation"-Alupedale,farblich abgestimmte Fussmatten,K+N Lufi,Haubenbra
Wohnort: Dortmund
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Seperates Radiodisplay verblaßt-inkl.Lösungen

Beitrag von Makko B.! » Freitag 6. September 2019, 23:34

Bitte Schön! :D
Freut mich zu hören.Wünsche dir weiterhin viel Freude am Modus.
 



motte
Technik Admin
Technik Admin
Beiträge: 253
Registriert: Donnerstag 5. Juli 2007, 17:06
Modell: Grand Scenic III
Motorisierung: 1.4 TCe 130
Kurzbeschreibung: Dynamique
Wohnort: Lüdinghausen
Hat sich bedankt: 11 Mal
Danksagung erhalten: 11 Mal
Kontaktdaten:

Re: Seperates Radiodisplay verblaßt-inkl.Lösungen

Beitrag von motte » Samstag 7. September 2019, 13:47

Unser Clio hat das Problem auch gerade... Brauche ein neues Display...



Makko B.!
Usercontroling
Usercontroling
Beiträge: 675
Registriert: Samstag 16. August 2008, 22:14
Modell: Initiale
Motorisierung: 1,6 16V ESP
Kurzbeschreibung: KW-Gewinde V2,Navi,Brock B 7,5x17 205/40,10mm Platten,MAL,Hertz+MB Quart 16cm LS,Infinity 255a,weisse Blinker,Klarglas rundum,Modus Schriftzug hinten "gecleant","Playstation"-Alupedale,farblich abgestimmte Fussmatten,K+N Lufi,Haubenbra
Wohnort: Dortmund
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Seperates Radiodisplay verblaßt-inkl.Lösungen

Beitrag von Makko B.! » Freitag 18. Oktober 2019, 13:39

Leider scheint die Tschechische Firma nicht mehr zu existieren.Bei Renault bestimmt unbezahlbar,bzw.gar nicht mehr zu bekommen.Oder ein gebrauchtes kaufen.



Reini01277
Regelmässiger Fahrer im Forum
Regelmässiger Fahrer im Forum
Beiträge: 54
Registriert: Freitag 16. Juli 2010, 10:01
Modell: GrandModusLuxe
Motorisierung: TCe100eco
Kurzbeschreibung: mit Velofix, Farbe: Atacama-Beige-Metallic
Wohnort: Germany, 01277 Dresden

Re: Seperates Radiodisplay verblaßt-inkl.Lösungen

Beitrag von Reini01277 » Montag 4. November 2019, 19:23

Hallo,
meine Vermutung zu diesem Problem ist, dass im Laufe der Zeit die Birne für das Display schwarz angelaufen ist. Diese müsste ausgetauscht werden. :shock:

MfG
Reini01277



apfelklinik
Neues Forumsmitglied
Neues Forumsmitglied
Beiträge: 4
Registriert: Montag 19. Februar 2018, 15:03
Modell: Ph1 Authentique
Motorisierung: 1.6 16V
Kurzbeschreibung: ...mein Modus läuft prima, ist rotmetallic, hat ein schickes, rotes Interieur, hat ein Carminat SH3, eine Klimaautomatik, Popoheizung 100.000 KM und läuft ganz prima...
Weiteres Fahrzeug: ...jau-nun endlich auch ein A4 Cabrio für den Sommer, man muß sich auch irgendwann mal was gönnen...

Re: Seperates Radiodisplay verblaßt-inkl.Lösungen

Beitrag von apfelklinik » Freitag 29. November 2019, 17:22

Hallo liebe Modusfahrer,
ich möchte als Neuling auch gern mal etwas Positives beitragen, da ich diese Art der Hilfe von gleichen Autonutzern total spitze finde.
Das Smart Roadsterforum und die JWUHS Bibel hat mir vor einigen Jahren auch wahnsinnig viel weiter geholfen, bis SMART denen ärger gemacht hat, was für eine Blamage....
Und da ich gerade eine Baustellen an meinem kleinen Modus schlissen möchte, passt das nun richtig gut rein.
Da der Beitrag von Makko B schon 9 Jahre alt ist und es das seperate Display bei den Tschechen nicht mehr gibt eine kurze Info von mir an alle die, die es (wie ich) noch brauchen.
Ich habe viel googlen müssen, nach Frankreich, America etc...
Und habe dann endlich eine vernünftige Firma in Östereich gefunden den:
ECPS Shop (Alexander Moser)
Rastenfeld 177
3532 Rastenfeld
+43-681-20731767
shop@ecps.at
Artikel: SD14
Super Kundenservice, wahnsinnig schnelle Abwicklung mit Frau Marina Brückl und das bei einem Spitzenpreis von 87€-
was will mann mehr?
Ich werd das noch in eigenen kurzen neuen Artikel mit dem richtigen Betreff schreiben, damit mann nicht so lange suchen und lesen muss.
In diesem Sinne viel Erfolg +
Lg
Arndt

 



Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder