Aktuell finden Arbeiten am Forum statt.

Bitte beachtet: Das Forum ist jetzt direkt unter http://www.modus-form.de zu erreichen.
Solltet ihr einen Favoriten im Browser angelegt haben, sollte dieser aktualisiert werden.

Fensterheber schon wieder defekt...

Es rappelt und klappert? Irgendetwas funktioniert nicht so, wie Ihr Euch das vorstellt? Hier ist auch Platz für technische Informationen.

0
Keine Stimmen
 
Insgesamt abgegebene Stimmen: 0

mirkman

Beitrag von mirkman » Montag 27. Oktober 2008, 15:50

danke karobauer!!!!!! für den Tipp mit dem Scenic Rep.Kit.
das hat gut geklappt, das einfädeln des Seilzuges ist aber echt sehr fummelig und ging nur mit Hilfe eines Schraubstockes. Die Folie war bei meine Modus eine Styropor-Klebe-Folien-Dingsbumms-Matte. Diese war nicht an einem Stück abzubekommen und musste Stück für Stück abgebrösselt werden. Das bestellte Neuteil kostet 40 Euro beim meinem Renaultpartner :( naja alles im allem trotzdem noch eine vergleichsweise günstige Alternative zur Werstattreparatur.



Woelfchen

Fensterheber links

Beitrag von Woelfchen » Montag 8. Dezember 2008, 17:12

er hat immer einige Anläufe gebraucht um die Scheibe zu bewegen. Mittlerweile tut sich nix mehr.

Der Motor springt an aber bewegt eben die Scheibe nicht. diese bleibt in hochgefahrener Stellung stehen und geht /fällt nicht nach unten.

Glücklicherweise so das der Wagen da weiterhin wasser/regendicht ist.

Jemand ne Idee woran das liegen könnte?

Ich vermute das die Scheibe aus der Führung raus ist.



Quax

Beitrag von Quax » Montag 8. Dezember 2008, 21:14

bei mir war die scheibe nicht mehr hoch gegangen und es war was gebrochen (so wie ichs verstanden habe ein hebel, der - vom motor angetrieben - die scheibe in der führung bewegt). ich fand es doch sehr merkwürdig, dass sowas nach nur 3 jahren kaputt geht (habe einen 36 jahre alten citroen ami 8, ok, nicht elektrisch betrieben, aber der mechnismus ist komplett aus metall und geht auch nach der langen zeit noch 1a. hab auch schon mal gelesen, dass das ne typische schwachstelle sei ...



Modus_Driver

Re: Fensterheber links

Beitrag von Modus_Driver » Montag 8. Dezember 2008, 22:29

Woelfchen hat geschrieben:Jemand ne Idee woran das liegen könnte?
Hallo,
also meine Forum-Suche bringt 76 umfangreiche Fundstellen. Ich kann mir nicht vorstellen, dass es zwischen rechts und links in Bezug auf Fensterheber deutliche Unterschiede gibt.
Häufig genannt wird der Bruch eines kleinen Plastikteils.
In der Bucht wird man fündig mit den den Suchbegriffen: Reparatursatz Fensterheber Renault Modus
Hier gibt es auch einen Hinweis darauf: viewtopic.php?p=31574#31574" onclick="window.open(this.href);return false;
Vielleicht hilft dieser Tip weiter, viel Erfolg!



Karobauer

Beitrag von Karobauer » Samstag 13. Dezember 2008, 20:48

Hallo,
schau mal eine Seite vorher,
da beschreibe ich wie man den Fensterheber instandsetzt.
Der linke Fensterheber ist zum rechten Spiegelverkehrt.
Viele Grüsse
C.Mann



silmaril
Forums-Vielfahrer
Forums-Vielfahrer
Beiträge: 222
Registriert: Samstag 29. August 2009, 15:07
Modell: Initiale
Motorisierung: Automatik
Wohnort: Raum Stuttgart

Beitrag von silmaril » Samstag 19. September 2009, 22:52

Keeev hat geschrieben:ich hab mal ne frage,
und zwar wenn ich an der fahrer seite die scheibe automatisch hochgehen lasse, dann geht das fenster soweit zu,dass ein knarren/lautes geräusch zu hören ist,was sie anhört,als würde die scheibe gleich zerbrechen...kennt jmd dieses problem,und sollte ich angst haben,das mir der fensterheber ebefalls kaputt geht?

lg Keeev
Ich krame diesen Thread mal aus der Versenkung hoch, weil es zu obiger Frage noch keine Antwort gab :wink:
Seit gestern bin ich nun stolze Besitzerin eines Modus (ja, es hat geklappt :) ), wenn auch die Freude etwas getrübt ist angesichts ein paar Mängeln, die wir trotz sorgfältigster Prüfung (sogar bei der ADAC-Prüfstelle) übersehen haben :(
Ich scheine einen der betroffenen Wagen erwischt zu haben, die auch mit dem EF ein Problem haben. Aufgefallen ist es uns zuhause mit dem EF auf der Fahrerseite, der knarzt und knackt wie oben beschrieben, und der rechts macht auch schon ein paar "Töne". Jetzt frage ich mich natürlich: was können wir tun?
Wenn ich alle Berichte hier lese, scheint das die Vorankündigung für den Bruch dieses Plastikteils zu sein, allerdings hat leider noch keiner die obigen Frage beantwortet, also, ob es sich immer so "ankündigt".
An wen würdet Ihr Euch zuerst wenden, wenn es um die Herstellerkulanz geht, da dies ein allg. Problem ist?
Zuerst schriftlich, an Renault selbst (über eine Adresse, bei der schon jemand Erfolg hatte, würde ich mich freuen), oder über einen Händler?
Das Problem ist ja nun, dass ich das Fahrzeug als Gebrauchtwagen übernommen habe, allerdings mit wenig Km (17.000), und es ist aus einer völlig anderen Stadt, wurde dort aber mehrfach für Inspektionsarbeiten zu Renault gebracht (ob es genau die vorgeschriebenen waren, weiß ich jedoch nicht - ich habe einige Werkstattrechnungen vorliegen, jedoch bis auf die allererste nichts im Büchlein eingetragen).
Bekommt man die EF auch schon bei solchen Geräuschen ausgetauscht, oder erst, wenn es tatsächlich einen Schlag macht und die Scheibe unten bleibt?
Ehrlich gesagt habe ich darauf keine große Lust, v.a. wenn es kälter ist/wird ... :shock:
Hoffe auf eine hilfreiche Antwort ...
Schönen Gruß von Sil



Dieter Braun

Beitrag von Dieter Braun » Freitag 16. Oktober 2009, 20:25

Also bei uns ist letzte Woche der Fensterheber mit einem lauten Knacken hinübergegangen... beim Renaulthändler wäre das evtl. noch über die Gebrauchtgarantie gegangen (haben den Modus erst 4 Monate, ist 3 Jahre und 35tkm alt)...

Aber: trara, trara: da gibts wohl eine "qualitätssichernde Maßnahme" - der Händler hatte das ausgedruckt bei sich liegen (toll!) und hat verkündet, daß wir rechts und links umsonst neue Fensterheber rein bekommen.

Nicht schlecht.

Dieter Braun.



Marda

Re: Fensterheber schon wieder defekt...

Beitrag von Marda » Donnerstag 31. Dezember 2009, 10:58

...wir hatten auch das dem Anschein nach typische Problem mit dem Fensterheber, blaue Teil gebrochen. Die Werkstatt in Kassel wollte das Ganze für runde EUR 400,00 instandsetzen. Auf Anfrage hätte es noch EUR 200,00 auf Kulanz gegeben. War uns immer noch zu teuer, daher das Teil vom scenic gekauft. Passt wie ne eins. Ist aber wirklich ne Fummelei, was aber nicht daran liegt, dass es nicht das Orginalteil ist, sondern dass die Seilchen unter Spannung eingebaut werden. Leichter ging es als wir die Schrauben vom Motor gelockert haben. Insgesammt braucht man ca. 1 h Zeit und die 3,78 für das Teil. Unter Umständen kommen noch die Kosten für die Türabdichtung hinzu, wenn diese nicht im ganzen ausgebaut werden konnte.



motte
Technik Admin
Technik Admin
Beiträge: 246
Registriert: Donnerstag 5. Juli 2007, 17:06
Modell: Grand Scenic III
Motorisierung: 1.4 TCe 130
Kurzbeschreibung: Dynamique
Wohnort: Lüdinghausen
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal
Kontaktdaten:

Re: Fensterheber schon wieder defekt...

Beitrag von motte » Freitag 1. Januar 2010, 21:50

schad .. keine Bilder gemacht?



helipage

Re: Fensterheber schon wieder defekt...

Beitrag von helipage » Dienstag 5. Oktober 2010, 17:47

Hallo zusammen...

Auch den Modus meiner Frau hat es vor kurzem erwischt.
Fensterheber vorne links defekt.
In freudiger Erwartung auf einen kostenlosen Austausch zum Händler gefahren - nix umsonst !!!
Fahrzeug ist 5 Jahre und 3 Monate alt.
Kostenloser Austausch lt. deren Aussage nur bis 5 Jahre altem Fahrzeug.
Drecks... :censored:

Nun gut, Reparatursatz fürn Scenic bestellt und heute also (versucht) zu reparieren. :doc:

Was soll ich sagen - die Teile vom Scenic passen nicht !!! :evil:

Liegt wohl daran, dass beim Scenicteil die Klemmungen für die Seile 21mm auseinander liegen beim defekten Modusteil aber nur 11mm.
Das Seil ist nun also 10mm zu kurz und lässt sich nicht mehr um die untere (federgespannte) Führung legen.
(Hoffe, ihr versteht was ich meine...)
Sind das evt. neue Teile für den Scenic (meine bestellt im August / September 2010) ?
Wie sieht das ganze bei euch aus ?
Keine solchen Probleme aufgetreten ?
Was falsch gemacht kann ich eigentlich ausschließen.

Noch Ideen, was ich nun tun könnte (ausser neuen FH bei Renault kaufen - die sehen uns da nicht mehr wieder !!!) ?

Danke
Dirk



seppgamer

Re: Fensterheber schon wieder defekt...

Beitrag von seppgamer » Dienstag 5. Oktober 2010, 18:10

Hallo
Wende dich mal an Renault Deutschland und versuche über die etwas zu erreichen.
Sind es wirklich nur 5 Jahre . Ich hätte gedacht meine Werkstatt hat zu mir 6 Jahre gesagt (bin mir aber nicht sicher) aber da wird es nur anteilig bezahlt.
Kommt halt auf KM leistung an.
Ps. Frage mal bei anderen Werkstätten nach. Weil bei der Werkstatt wo ich zuerst war haben gesagt es wird nur bis 4 Jahre bezahlt.
Ich weiß net warum aber des war so!



kiel1990

Re: Fensterheber schon wieder defekt...

Beitrag von kiel1990 » Dienstag 15. März 2011, 21:00

Guten Abend,

wo kann man denn kunstig ein Fensterheben für hinten rechts kaufen?



Per Pedes
Regelmässiger Fahrer im Forum
Regelmässiger Fahrer im Forum
Beiträge: 194
Registriert: Dienstag 29. Juni 2010, 07:12
Modell: GrandModus
Motorisierung: 1.2 TCE 100 PS
Kurzbeschreibung: Dynamique, Family-Paket, Digital-Blau, EZ 10/2010,
Seitenschutz- und Stoßfängerleisten in schwarz; Euro 5
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Fensterheber schon wieder defekt...

Beitrag von Per Pedes » Mittwoch 16. März 2011, 07:51

Naja bei den üblichen Verdächtigen.
ich weiß ja nicht was du genau suchst aber das das hier ist mein Vorschlag.

Per Pedes



kiel1990

Re: Fensterheber schon wieder defekt...

Beitrag von kiel1990 » Mittwoch 16. März 2011, 17:57

cool dankeschön



Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder