Zurück,
nach oben!

Einspritzanlage defekt

Es rappelt und klappert? Irgendetwas funktioniert nicht so, wie Ihr Euch das vorstellt? Hier ist auch Platz für technische Informationen.

Einspritzanlage defekt

Beitragvon Lippi » 29.12.2009, 01:51

Hallo da.

Verfolge das Forum schon seit einiger Zeit und finde es recht interessant. Konnte einiges brauchbares für mich entnehmen.
Doch nun habe ich selbst ein GROSSES Problem.

Fahre Modus 1,5 dci, 86ps, Bj Mai 2005, ca. 75500Km.
Erst sprang er seit ein paar Tagen schlecht an wenn er kalt war, dann am 23.Dez. gar nicht mehr. Fehlermeldung "Einspritzanlage defekt" oder so ähnlich.
Auto zum Händler geschleppt, Vermutung des Händlers das Glühkerze defekt sei. Anruf des Händlers: Einspritzpumpe defekt, kein Druck mehr, sollen Späne drin gewesen sein, Renault schreibt bei diesem Fehlerbild den Austausch sämtlicher Teile der Dieselanlage vor. Was soll ich jetzt machen? Bitte um Info/Ratschläge wegen diesem Schaden. Wieviel darf der ganze Schlamassel den überhaupt kosten? Mein Händler hat mir eine Summe genannt, die ich nicht glauben möchte. Er will sich nochmal mit mir in Verbindung setzen wenn er mit Renault Kontakt aufgenommen hat und genaue Zahlen kennt

Schon mal Danke.
Lippi
Lippi
 


Re: Einspritzanlage defekt

Beitragvon motte » 29.12.2009, 09:27

Moin...

da wäre jetzt mal in Erfahrung zu bringen wie vielen das schon passiert ist .... man ließt davon schon viel. Würde dann versuchen Renault dafür mitbezahlen zu lassen.

Beim Scenic kostet sowas um 2000€!!! ( + - 200- 300 € )

Hochdruckpumpe 1.5 dci
motte
Technik Admin
Technik Admin

 
Beiträge: 202
Bilder: 5
Registriert: 05.07.2007, 17:06
Wohnort: Lüdinghausen
Postleitzahl: 59348
Land: Deutschland
Modusmodell?: Grand Scenic III
Welchen Motor fährst Du?: 1.4 TCe 130
Kurzbeschreibung: Dynamique


Re: Einspritzanlage defekt

Beitragvon Lippi » 29.12.2009, 15:42

Hallo Forum.

War soeben beim Händler, habe nun genauere Fakten und Zahlen.
Nun ein paar Auszüge aus dem Kostenvoranschlag:

- permanenter Fehler DF053 Funktion Druckregulierung Rampe!
- Hochdruckpumpe baut keinen Druckauf!
- Löschen des Speicher - kein Erfolg.
- Prüfungen laut Werkstatthandbuch ACTIS 2728.
- metallische Verspahnung im Dieselfilterelement festgestellt.
- Arbeiten wie in ACITS beschrieben sind durchzuführen.

D.h. alle Dieselkomponenten vom Tankstutzen bis zu den Injektoren sollen getauscht werden.

So, nun das Schlimmste zum Schluss, der Preis.
Der Kostenvoranschlag hat die Höhe von sage und schreibe 6.000 €, wobei Renault und der Händler davon 3.000€ übernehmen wollen.
Das sind für mich immerhin noch 3.000€, wovon ich ca. 200€ abziehen muss, da diese für die Inspektion sind zu der ich dieses Jahr noch nicht kam.
Ich glaube nicht das bei einer vorher durchgeführten Inspektion der Schaden hätte verhindert werden können.
Nach grade mal 4,5 Jahren und 75.000Km halte ich das für nicht akzeptabel, einen Schaden zubezahlen den ich meiner Meinung nach nicht verschuldet habe.
An welche Stelle bei Renault sollte ich mich wegen dieser Angelegenheit wenden.

Bitte um Erfahrungsaustausch mit euch, die ein solches Problem auch schon hatten.

Lippi
Lippi
 


Re: Einspritzanlage defekt

Beitragvon ulim » 29.12.2009, 15:54

Hallo Lippi,

hast Du schon den Beitrag von Hobbyuser gelesen: Einspritzung: Modus Reparatur?

Gruß
Uli
ulim
Administrator
Administrator

 
Beiträge: 499
Bilder: 33
Registriert: 15.05.2009, 19:24
Wohnort: Witten
Postleitzahl: 58452
Land: Deutschland
Modusmodell?: Phase 2
Welchen Motor fährst Du?: D4F 784 (TCE)
Kurzbeschreibung: Easy Drive Paket, LED-TFL, FSE, Koni FSD, Megapulse, Kenwood DAB+
verkauft: 02/2014 - jetzt habe ich einen Captur 90 dCi

Verbrauch

Re: Einspritzanlage defekt

Beitragvon motte » 29.12.2009, 20:01

6000€???

Würfeln die die Preise?
Auch im Scenic Forum war keiner mit dem Fehler bei 6000€ Kosten!!

Wahnsin!!!

Verkaufen und einen alten Scenic dti mit 98 ps kaufen .... die habenkeine Hochdruckpumpen und halt EWIG haben jetzt im Forum einen der 330.000 km mit einem 96er drauf hat!

I wois scho waru i Benzien foh!
motte
Technik Admin
Technik Admin

 
Beiträge: 202
Bilder: 5
Registriert: 05.07.2007, 17:06
Wohnort: Lüdinghausen
Postleitzahl: 59348
Land: Deutschland
Modusmodell?: Grand Scenic III
Welchen Motor fährst Du?: 1.4 TCe 130
Kurzbeschreibung: Dynamique


Re: Einspritzanlage defekt

Beitragvon Gismo » 29.12.2009, 21:51

Lippi hat geschrieben:Hallo da.

Verfolge das Forum schon seit einiger Zeit und finde es recht interessant. Konnte einiges brauchbares für mich entnehmen.
Doch nun habe ich selbst ein GROSSES Problem.

Fahre Modus 1,5 dci, 86ps, Bj Mai 2005, ca. 75500Km.
Erst sprang er seit ein paar Tagen schlecht an wenn er kalt war, dann am 23.Dez. gar nicht mehr. Fehlermeldung "Einspritzanlage defekt" oder so ähnlich.

Schon mal Danke.
Lippi


Das kommt mir irgendwie bekannt vor.

Modus 1,5dci EZ 02.2005 Km 102000 = Fehlermeldung EINSPRITZANLAGE DEFEKT.

Genau am 28.12.2009 wollten wir Morgens Fahren. Der Anlasser drehte .... nur der Motor wollte zum verderben nicht anspringen. Tank = Voll ???? Was ist denn jetzt los, etwa der Diesel eingefrohren. Dann nach ein paar Startversuchen kam die Meldung Einspritzanlage defekt. Na ja, sind ja im ADAC, also Angerufen.

Der nette Mann vom ADAC an den Diagnose Stecker und die Fehlermeldungen nahmen kein Ende. Gut, sein Vorschlag, die Fehlermeldungen löschen. Ab in den Motorraum, einen Schlauch zum Luftfilter geöffnet, Startpilot reingesprüht und siehe da, der Sprang sofort wieder an.

Okay, bis dahin.

Nächsten Morgen das gleiche Spiel. Nur das wir jetzt den Startpilot selber einsprühen.

Nur was kann es wirklich sein. Etwa eine Fehlermeldung die kommt, weil die 100.000 Inspektion noch nicht gemacht ist?
Ist es die Kälte allgemein?
Oder ist wirklich etwas ernsthaftes an der E-Anlage?

Er muss doch nur noch halten bis der "NEUE" da ist, der steht nur noch in Frankreich.

MfG
Gismo
 


Re: Einspritzanlage defekt

Beitragvon Hobbyuser » 30.12.2009, 19:58

Beschreibung: Reparatur

Ich weis nicht mehr als ich schon geschrieben habe.Es wurde alles mit einer Kamera aufgenommen und die Bilder nach Frankreich gesendetund dann kam das ok.Ich habe ganz kurz die Rechnung für die Bestandteile für Renault gesehen mit 1.923 Euro und mein bezahlt mit 900 Euro.
Hobbyuser
Forums Gelegenheitsfahrer
Forums Gelegenheitsfahrer
 
Beiträge: 31
Bilder: 0
Registriert: 05.09.2008, 13:30
Wohnort: Bez.Neusiedl am see Österreich
Postleitzahl: 2424
Land: Oesterreich
Modusmodell?: Dynamic
Welchen Motor fährst Du?: Diesel
Kurzbeschreibung: Baujahr 2004 Sondermodell


Re: Einspritzanlage defekt

Beitragvon K. Nerzel » 01.01.2010, 11:23

Hallo zusammen,

bin zwar kein Modusfahrer aber bei meinem Clio 1,5cdi Bj. 2006 mit 125kkm ist auch die Pumpe defekt.
Laut Renault Anleitung wird alles ausgetauscht, incl. Tank. Ich habe einen Preis von 3400 ohne Düsen (nochmal 1000€) genannt bekommen. Sogar Zahnriemen und Wasserpumpe soll getauscht werden. Diese sind bei mir gerade mal 6 Wochen alt.

@Lippi
Bei mir ist es auch am 23.12.09 passiert. Was gedenkst Du zu tun? In Mannheim solls eine Boschwerkstatt geben (Brenner) die solllen da sehr günstig und gut sein. Ich habe einen detaillierten Kostenvoranschlag von Renault. Den werde ich dort mal vorlegen. Halte uns auf dem Laufenden.

Weis nicht ob ich das verlinken darf, ich probiers einfach mal. Es geht ums gleiche Problem.

Link zum Cliowelt Forum. Einspritzpumpenproblem 1.5 cdi
K. Nerzel
 


Re: Einspritzanlage defekt

Beitragvon Gismo » 05.01.2010, 09:28

Bei uns ging es jetz mal 3 Tage gut, doch nun das selbe " nicht " anspringen. Also diesmal wirklich zum Händler. Fehlerbeschreibung gegeben und an den Tester. Ergebniss = Glühkerzen defekt.

Erklärung des Händlers: Bei einer Temparatur von über 0 Grad werden die Glühkerzen zum Starten bei diesem Modell kaum bzw. nicht genutzt. Wenn die Temparatur 0 Grad unterschreitet richtung -5 bis weiter drunter werden die Glühkerzen zwingeng benötigt!

Heißt demnach, wenns Auto wärmer wie 0 Grad steht könnten wir mit dem Starten des Modus rechnen, darunter halt nicht mehr. Außer die Glühkerzen würden komplett für etwa 200 EUR getauscht.

Wir werden den Modi wohl ein paar Tage stehen lassen und dem Händler übergeben. Im grunde warten wir ja "nur noch" auf den Neuwagen ( Scenic ).
Gismo
 


Re: Einspritzanlage defekt

Beitragvon motte » 05.01.2010, 18:25

Oh .. Scenic?

Treffe ich dann im Scenicforum? ;)
motte
Technik Admin
Technik Admin

 
Beiträge: 202
Bilder: 5
Registriert: 05.07.2007, 17:06
Wohnort: Lüdinghausen
Postleitzahl: 59348
Land: Deutschland
Modusmodell?: Grand Scenic III
Welchen Motor fährst Du?: 1.4 TCe 130
Kurzbeschreibung: Dynamique


Re: Einspritzanlage defekt

Beitragvon Gismo » 05.01.2010, 19:07

@ motte

weil der Modus einen zu kleinen Kofferraum hat - und der Scenic hat halt mehr Platz sowie ca. 0 Km :mrgreen:
Gismo
 


Re: Einspritzanlage defekt

Beitragvon spacefrog » 06.01.2010, 18:35

Hallo,

so, nun hat es uns auch erwischt. Bei Kilometerstand 131'000 kam dann auch bei uns die Meldung "Einspritzung defekt".
Der Wagen ließ sich heute morgen nur widerwillig zum Arbeiten bewegen und sprang erst nach mehreren Startversuchen gefolgt von
Piepen und der besagten Meldung vom BC. Heute Nachmittag wollte der Wagen dann gar nicht mehr ... :wall:

Die WS angerufen, Wagen dorthin gebracht und Fehlerspeicher ausgelesen ... - Hochdruckpumpe baut keinen Druck auf - !?!
Reparaturkosten jenseits von gut und böse :evil: (die hier angegebenen Kosten von ca. 3'000 Euro wurden mir auch genannt ...!)

Auch wenn uns der Modus gute Dienste geleistet hat - werden wir uns jetzt von ihm trennen :sorry: .
Die Reparaturkosten übersteigen die Schmerzgrenze leider um ein vielfaches, also werden wir ihn so wie er ist verkaufen!

Liebe Grüsse Michael
spacefrog
 


Re: Einspritzanlage defekt

Beitragvon Gismo » 06.01.2010, 20:50

Haben heute bescheid bekommen, Do oder Fr ist der Scenic für uns da. Modus ade ! :roll:

Mal sehen was dann wird. Jedenfalls haben wir heute schon die Lackschutzfolie ( Einstiege und Ladekante ) bekommen.

Ebay Art. http://stores.shop.ebay.de/Lackschutzshop__W0QQ_armrsZ1

Bringen diese beim Händler vorbei, er klebt diese dann an den neuen Wagen schon auf. ( Wie Nett ).

Brauchen dann eigendlich nur die Windabweiser ..... mhhhh Renault nimmt etwa 100 Euro. Auf Ebay 25 ohne Zulassung und ClimAir kann diese noch nicht liefern. Also erst mal abwarten.
Gismo
 


Re: Einspritzanlage defekt

Beitragvon Lippi » 07.01.2010, 12:15

Hallo
spacefrog und Alle mit defekter Einspritzpmpe.

Komische Einzelfälle lt Renault, trotzdem werden es von Tag zu Tag immer mehr.

Ich bin mittlerweile zu dem Entschluss gekommen den Modus aus der Werkstatt zu holen.
Ich werde versuchen die Dieselpumpe ausbauen und zu einem Boschdienst zu bringen.
Dort kann geprüft und die Pumpe überholt werden. Die Kosten hierfür sind um ein vielfaches billiger als ALLES was Renault vorschreibt.
Seht den Kosten NutzenFaktor, ihr(zb. Spacefrog) habt ein Auto mit ca.130tsd Kilometern, da muss nicht alles NEU sein.
Ich sehe keinen Sinn darin alles zu tauschen ohne zu kontrollieren. Meiner Meinung nach wollen die auf 1000% Sicherheit gehen und geben dann doch leider nur 1Jahr Garantie drauf, (wer kein Vertrauen in seine Produkte und seine Arbeit hat, muss halt so reagieren)

Gebt mal im Internet:Boschdienst ein und ihr werdet sehen es gibt auch günstigere Alternativen.

Viel Glück
Lippi
 


Nächste


Gleiche Themen


Zurück zu Innenraum & Karosserie

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot]

x

#{title}

#{text}